Russische Billig-Airline will Notsitze auf Flügen anbieten

Russische Billig-Airline will Notsitze auf Flügen anbietenFoto: Pixabay/schwelmerchen CC0 Creative Commons

Der Gedanke, den Ticketabsatz mit mehr Platzkapazität zu optimieren, um weiterhin günstige Tickets anbieten zu können ist bereits seit längerem ein vieldiskutiertes Thema bei den Billigfluggesellschaften. Unter den zahlreichen Möglichkeiten sticht jedoch ein Vorstoß der russischen Victory hervor. Dort spielt man mit dem Gedanken Notsitze anzubieten.

Diese müssten selbstverständlich zertifiziert und sicher sein, erklärt man bei der Fluggesellschaft. Aviointeriors, ein italienischer Sesselhersteller, hat sogar schon ein Modell konstruiert, auf das man jederzeit zurückgreifen könne. Mit ihm könne man die Auslastung von Flugzeugen um 20 Prozent zu erhöhen, heißt es. Das neueste Modell wurde bereits auf der Aircraft Interiors Expo 2018 in Hamburg vorgestellt.

Nach Angaben des Herstellers, wurde der Sitz erdacht, um die Sitzreihen „zu verdichten“ und dadurch mehr Platz in der Kabine zu gewinnen. Dabei nimmt man gerne in Kauf, dass sich der Abstand zwischen den Reihen verringert. Somit wären die Notsitze eine ideale Lösung, zumindest für kurze Flüge. Und über eine Steigerung des Umsatzes dürfte sich bei Victory auch niemand beschweren.

[mb/russland.REISEN]

COMMENTS