Aeroflot bietet jetzt WLAN auf Mittelstreckenflügen an

Aeroflot bietet jetzt WLAN auf Mittelstreckenflügen anFoto: Pixabay/Free-Photos CC0 Creative Commons

Künftig werden die Flugzeuge der russischen Fluggesellschaft Aeoroflot auf Mittelstreckenflügen Zugang zum Internet anbieten. In vorerst 81 Maschinen vom Typ Airbus 320 und 321 sollen Passagiere auf den Dienst zurückgreifen können.

Die Stack-Gruppe, ein führendes Moskauer IT-Dienstleistungsunternehmen, hat eine vorhergegangene Ausschreibung gewonnen, die Ausrüstung für Internet mittels Wi-Fi und die Anschlüsse zum Entertainment-System in den Flugzeugen von Aeroflot zu installieren, berichtet die Zeitung Wedemosti.

Die ursprünglich kalkulierten Kosten des Vertrages hätte bei 57,5 Millionen US-Dollar gelegen. Stack habe einen Preis von 52,6 Millionen Dollar eingereicht und daraufhin den Zuschlag erhalten, informierte ein Sprecher von Aeroflot gegenüber der Zeitung.

Bis jetzt war die Verbindung mit dem Internet für Fluggäste bereits in Großraum-Langstreckenflugzeugen des Branchenriesen verfügbar. Im Airbus 330 kostete der Zugang von fünf US-Dollar für 10 MB Traffic und 50 US-Dollar für 150 MB Übertragungsrate. Für die Boeing 777 lagen die Benutzerkosten bei einem Preis von fünf US-Dollar für zehn MB bis 40 US-Dollar mit 100 MB.

Der Service der nun in den anderen Aeroflot-Maschinen angeboten wird, soll für die Passagiere pro Stunde 800 Rubel, rund 12 Euro, beziehungsweise 1.000 Rubel, etwa 15 Euro, für den ganzen Flug kosten.

[mb/russland.REISEN]

COMMENTS